Privater Charity-Empfang mit Ehrengast – Bayerns First Lady Karin Seehofer – brachte über 18.500 Euro an Spenden für die Kinderklinik „Dritter Orden“ in Passau

Von links nach rechts: Gastgeber Günther Bessinger, Karin Seehofer und Claudia Gugger-Bessinger.

Bei strahlendem Sonnenschein luden das Unternehmerehepaar Günther und Claudia Gugger-Bessinger enge Freunde aus München, Frankfurt, Salzburg und Starnberg auf ihr Privatanwesen in Passau ein. Ehrengast war Bayerns First Lady Karin Seehofer.

Anstelle von Präsenten bat die Unternehmerfamilie um Spenden für die Aktion „Wir bauen fürs Leben“ der Kinderklinik „Dritter Orden“ in Passau.

Ein exklusiver Kreis von erfolgreichen Unternehmern und Privatiers aus München, Starnberg, Frankfurt und Salzburg unterstützten das Projekt der Kinderklinik Passau, und so kam bei der Privateinladung die stolze Summe von 18.500 Euro an Spenden zusammen.

Unter den Gästen waren auch Mitglieder der „Internationalen Salzburg Association“ sowie einige rotarische Freunde von Gastgeber Günther Bessinger, der in beiden Vereinigungen seit vielen Jahren nachhaltig engagiert ist.

Ergänzt wird das förderwürdige Projekt der Kinderklinik Passau durch eine groß angelegte Spendenbox Sammelaktion, welche von November bis Ende Dezember 2016 in zahlreichen Unternehmen und Arztpraxen startet.

Der FC Bayern München stellt ein original signiertes Trikot zur Verfügung, welches auf dem Internetportal „United Charity“ ab November 2016 meistbietend versteigert wird.
Gesamt hat die „Passauer Runde" bereits die fantastische Spendensumme in Höhe von 344.000 Euro generiert.